•  
  •  

Geb. 21.8.1952, Bürger von Ringgenberg (BE) und Volketswil (ZH). Studien an den FH Biel, Energietechnik und FH Burgdorf, Unternehmensführung. Schweizerischer GEAK Experte (Gebäudeenergieausweis der Kantone). In den vergangenen Jahren durfte ich mit grossem Respekt und Engagement bei der AEW Energie AG anspruchsvolle Projekte im Bereich ökologischer Wärmeenergieerzeugung realisieren.
Verheiratet mit Brigitta. Zwei Kinder Patricia und Philippe.

Oelmalerei

Das Hobby ist mir scheinbar in die Wiege gelegt worden. Mein Vater begann mit der Oelmalerei ebenso wie ich, im zweiten Lebensabschnitt, als Ausgleich zum herausfordernden beruflichen und privaten Engagement.

Das zentrale Anliegen, das zu malen, was mir am Herzen liegt und es so auf die Leinwand zu bringen, wie ich das Thema sehe, ist für mich eine spannende Alternative zum täglichen Umfeld. Darüber hinaus liegt die Legitimation als Autodidakt darin, beim Malen die Freiheit leben zu dürfen, welche offen und ehrlich und ohne jedes kommerzielle Korsett Anregendes behandelt.

Damit ich mich mit einem Thema befassen kann, das einem über Tage, ja oft Monate nicht loslässt gibt es den Steg zur Insel der Malerei. Dort kann ich die alltäglich fordernde Realität für einige Stunden vergessen und die Gedanken in Bildern umsetzen.

Die Welt der Gegenstandsmalerei ist das Festhalten eines effektvollen und spannenden Augenblickes der Natur und diejenige der abstrakten Bilder sind übergeordnete Themen die dem Betrachter Denkanstösse liefern sollen.
Eine zum Teil provokative Überzeichnung, die in ihrer Aussage nicht unmittelbar im ersten Augenblick erkennbar ist. Das Abstrakte und Gegenständliche ist für mich ein Balanceakt zwischen sich langsam bewegenden Eisschollen.

Herzlichen Dank.